Stellungnahme der Kreis-AfD zum Aufstieg B 30 

 

Die AfD favorisiert die Variante 2, weil sie am ehesten den Verkehr vom Risstal auf die B 30 lenken wird. Der Risshang sollte vor allem dadurch geschont werden, dass die Linienführung durch den bestehenden Tobel gewählt wird. Um den Geländeverbrauch oberhalb des Römerwegs zu minimieren sollte bis zur Gemeindeverbindungsstraße Oberhöfen –Mettenberg ein Tunnel gebaut werden.

Variante 3 über den Blosenberg hätte zwar eine raumerschließende Wirkung im Sinne der Stadt Biberach, würde aber vom überregionalen Verkehr nicht angenommen.

 

Biberach, 28.03.2018